Notdienstplan

Apothekennotdienst in Ludwigsburg und Umgebung

Heute ab 8:30 Uhr:
Donnerstag, 18.07.2019

Mozart-Apotheke Eglosheim
Hirschbergstr. 40

71634 Ludwigsburg
Tel.: 07141 - 22 12 40

Morgen ab 8:30 Uhr:
Freitag, 19.07.2019

Stadt Apotheke Kornwestheim
Bahnhofstr. 29

70806 Kornwestheim
Tel.: 07154 - 61 69

Die nächsten Notdienste in Ihren Mylius Apotheken

Samstag, 20.07.2019

Mylius Apotheke Oßweil
Friesenstr. 54

71640 Ludwigsburg
Tel.: 07141 - 7 02 49 60

Montag, 22.07.2019

Mylius Apotheke Schillerplatz
Schillerplatz 7

71638 Ludwigsburg
Tel.: 07141 - 91 82 30

Der Notdienst beginnt um 8:30Uhr des angegebenen Tages und endet um 8:30Uhr des Folgetages.

Tipp des Monats

Reise

Reiseapotheke:
Sonniger Start in die Urlaubszeit

Die Urlaubszeit steht vor der Tür! Damit Sie Ihre Reise rundum genießen können, haben wir nachfolgend einige Tipps für Sie zusammen gefasst.

Unsere Empfehlung: Anti Brumm® Forte zur wirksamen Insektenabwehr

Mücken-Schutz
Um sich vor Mücken zu schützen, hilft lange Kleidung am besten. Optimal ist auch der Schutz mittels sogenannter Repellentien – insbesondere in Malaria Gebieten. Die beste Schutzwirkung haben DEET-haltige Produkte wie zum Beispiel Anti Brumm Forte oder Nobite. Mit einer Zecken-Zange oder -Karte im Gepäck lassen sich Parasiten leicht von der Haut entfernen.

Sonne satt
Um die Haut beim Sonnenbad vor Schäden zu schützen, sollten Cremes mit hohem Lichtschutzfaktor von bspw. 50 verwendet werden. Bei empfindlicher Haut sowie Mallorca-Akne eignen sich spezielle Produkte ohne Duftstoffe, Emulgatoren und Fette. Kommt es dennoch zu einem Sonnenbrand können Panthenol-Spray oder kühlende After-Sun-Gele aufgetragen werden.

Reisedurchfall stoppen
Eine schnelle Besserung kann durch Loperamid-Präparate erzielt werden. Unbedingt ins Gepäck gehören Elektrolyt-Pulver, welche den Elektrolythaushalt wieder ausgleichen und somit den Stoffwechsel aufrechterhalten. Um das Durchfall-Risiko zu minimieren, sollte man aus original verschlossenen Flaschen trinken und nach dem Motto „cook it, peel it or leave it“ („Koch es, schäl es oder vergiss es“) vorgehen.

In Schwung bleiben
Ein fremder Ort mit ungewohntem Essen führt bei einigen Menschen schnell zu Verstopfung. Ein Abführmittel kann helfen, wenn Völlegefühl auftritt oder der Stuhlgang einige Tage ausbleibt. Für besonders hartnäckige Fälle empfiehlt es sich, eine kleine Tube mit Einlaufmittel (ein sog. Klysma) dabei zu haben, welches innerhalb kürzester Zeit Linderung verschafft.

Augen und Nase pflegen
Wer schnell auf die trockene Luft im Flugzeug oder Meerwasser reagiert, sollte zudem befeuchtende Augentropfen und ein pflegendes Nasenspray mitnehmen. So erreichen Sie entspannt ihr Reiseziel und beugen Infektionen vor.

Gerne beraten wir Sie individuell zu weiteren wichtigen und empfehlenswerten Helfern abgestimmt auf Ihr Reiseziel, sowie zu Fragen rund um Reiseimpfungen.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Repellents vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen